Radiologie

Konventionelle Röntgendiagnostik
Das Klinikum Seefeld arbeitet heute mit modernster digitaler Technik. Herkömmliche Röntgenbilder werden nur noch in Ausnahmefällen erstellt. Der große Vorteil: Die hochwertigen Röntgenbilder stehen über das klinikinterne Netzwerk zu jeder Zeit und überall zur Verfügung und können schnell und problemlos auf den Monitoren in den OP-Sälen oder den einzelnen Stationen abgerufen werden. Auch ein Austausch mit anderen Krankenhäusern ist bei Bedarf über unsere Datenleitung möglich.

Ein weiterer willkommener Vorteil unserer digitalen Röntgenanlage: Mit der Entwicklung entfallen auch die hierfür notwendigen Chemikalien – somit wird die Umwelt weniger belastet.

Computertomografie
Zur Diagnostik nutzt das Klinikum Seefeld auch die so genannte Computertomografie (CT) in ihrer Radiologischen Abteilung.

Die Computertomografie ist ein bildgebendes Verfahren in der Radiologie. Dabei werden aus verschiedenen Richtungen Röntgenaufnahmen erstellt und aus den Rohdaten mithilfe eines Computers so genannte Schnittbilder erzeugt. Die so erzeugten Bilder bieten im Gegensatz zu einer normalen Röntgenaufnahme eine überlagerungsfreie Darstellung der Körperstrukturen. Außerdem können Gewebearten mit unterscheidender Schwächung für Röntgenstrahlung dargestellt werden.

Mehr Informationen zum radiologischen Team und der modernen Geräteausstattung finden Sie unter
www.radiologie-herrsching.de

Kontakt

Terminvereinbarung unter

08152 795-327

Leitung
Ute Kieffer, RTA