Pflege

Menschliche Zuwendung und professionelles Handeln sind die Säulen unserer Pflege.

Im Klinikum Seefeld hat die Pflege den gleichen Stellenwert wie Medizin und Therapie. Unser Pflegepersonal arbeitet individuell, patientenorientiert und richtet sich nach aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen.

Neben einer hohen fachlichen Qualität bei unserem Pflegepersonal sind uns ein menschlicher Umgang und eine individuelle Hinwendung besonders wichtig. Im Mittelpunkt allen pflegerischen Handelns steht im Klinikum Seefeld deshalb zu jeder Zeit der Patient.

Mit Beratung, Anleitung und Schulung wollen wir Patienten und deren Angehörige in die Lage versetzen, erforderliche Pflege nach dem Krankenhaus selbst zu übernehmen.

Ihre Pflege wird individuell geplant, mit dem Ziel, den Aufenthalt jedes einzelnen Patienten so angenehm wie möglich zu gestalten und in enger Abstimmung mit allen an der Patientenversorgung Beteiligten den Patienten umfassend zu betreuen.

Als Eckpfeiler für den gesamten Pflegebereich dient neben den allgemeinen Handlungsgrundsätzen der Klinik unser Pflegeleitbild.

Modernes Wundmanagement

Wunden bedürfen einer schnellen, professionellen Versorgung. Unsere Wundexperten arbeiten nach neuestem Kenntnisstand und stimmen die Versorgung individuell auf den Patienten ab.

Im Vergleich zu älteren Praktiken bietet die moderne Wundversorgung viele Vorteile:

Früher wurde fast jede Wunde mit trockenen Kompressen abgedeckt und täglich mindestens einmal neu verbunden – bei starker Sekretion sogar öfter. Mittlerweile weiß die Medizin, dass chronische Wunden unter feuchtwarmen Bedingungen schneller und besser heilen, als sie es an der Luft oder durch “Austrocknen” tun. Aus diesem Grund werden heute, vor allem bei Wunden mit starkem Sekret austritt, spezielle Auflagen verwendet, die nicht nur sehr saugfähig sind, sondern zugleich die Wunde nicht austrocknen.

Die Verbandmaterialien sind zugleich äußerst hautfreundlich und verkleben auch nicht mit der Wunde. Der in der Vergangenheit oft gefürchtete schmerzhafte Verbandwechsel bleibt somit den Betroffenen heute erspart.

Aromapflege

Schon seit jeher hat sich der Mensch die Produkte der Natur zu medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Zwecken zu Nutze gemacht. Die Aromapflege greift auf dieses Konzept der “natürlichen Apotheke” zurück. Ihr Ziel ist es, mit Hilfe verschiedenster ätherischer Öle die Gesundheit des Menschen zu erhalten und etwaige Beschwerden zu lindern.

Die Aromapflege ist keine medizinische Behandlung, sondern muss vielmehr als eine begleitende Maßnahme verstanden werden. Ihr Ziel ist es, ausgleichend und harmonisierend auf den Patienten einzuwirken und seinen Gesundheitszustand zu stabilisieren bzw. seinen Genesungsfortschritt zu beschleunigen. Die ätherischen Öle, die über die Haut und Schleimhaut sowie über den Geruchssinn aufgenommen werden, wirken dabei nicht nur symptomatisch: Sie tragen dazu bei, die Selbstheilungskräfte des menschlichen Körpers anzuregen und ein inneres Ungleichgewicht, wie es sich etwa bei einer Krankheit äußert, wieder ins Lot zu bringen. Sie kommen bei der Körperpflege, als Raumbeduftung, als Einreibungen und Massagen sowie als Wickel und Auflagen zum Einsatz.

Pflegeberatung

In manchen Fällen benötigen Patienten auch nach ihrer Entlassung aus dem Klinikum pflegerische Versorgung. Damit die Angehörigen genau wissen, was sie hierbei beachten müssen, bietet das Klinikum Seefeld individuelle Beratung an. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte so frühzeitig wie möglich an eine unserer Mitarbeiterinnen oder einen Mitarbeiter. Wir können Ihnen folgende Hilfen anbieten:
• Beratungsgespräch mit dem Sozialdienst
• Vermittlung von Hilfen, Gesprächskreise

Ernährungsberatung

Egal ob zur Vorsorge oder zur Therapie von Krankheiten – eine gesunde und typgerechte Ernährung ist unverzichtbar! Damit sowohl die Gesundheit als auch die Lebensqualität unserer Patienten erhalten bzw. gesteigert werden kann, bieten wir im Klinikum Seefeld individuelle Ernährungsberatungen an.

In gemeinsamer Absprache mit den Patienten erstellen unsere Mitarbeiter auf Wunsch ein persönliches Ernährungskonzept

• bei Herz-Kreislauferkrankungen (hohe Cholesterinwerte, Bluthochdruck),
• bei Lebensmittelunverträglichkeiten (Laktose, Gluten, …)
• bei Diabetes,
• bei Mangelernährung im Alter,
• für Reduktionskost,
• für Spezialdiäten (z. B. natriumarm, phosphatarm),
• oder auch ganz allgemein für eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Team

Angelika Panzer
Pflegedirektorin
Tel. 08152 795-436
Fax 08152 795-419

Dagmar Walcher
Pflegerische Leitung Personal, Ambulanz/Endoskopie

Nadja Kupka
Pflegerische Leitung klinische Prozesse, Station A

Marianne Rottmair
Pflegerische Leitung Personal, Station A

Dana Riebe
Pflegerische Leitung Personal, Station B

Stefanie Warmuth
Pflegerische Leitung klinische Prozesse, Station B

Claudia Rackl
Pflegerische Leitung Personal, Intensiv

Sybille Siersch
Pflegerische Leitung klinische Prozesse, Intensiv