Anmeldung

Der Weg in das Klinikum Seefeld führt Sie in der Regel über Ihren Haus- oder Facharzt. Ihr Termin wird im Vorfeld telefonisch mit uns vereinbart. Den richtigen Ansprechpartner aus unserem Haus finden Sie hier.

Wenn Sie bei uns angekommen sind, kommen Sie bitte als erstes in unsere Patientenaufnahme zur Anmeldung. Unsere Mitarbeiter beantworten dort gerne all Ihre Fragen und schildern Ihnen den genauen Ablauf Ihres Aufenthalts in unserem Haus. Informationen über die Allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) können ebenfalls dort erfragt werden.

Während Ihrer Aufnahme im Klinikum Seefeld müssen Sie mehrere Fragen beantworten. Dies hilft später den Ärzten, Pflegekräften und der Verwaltung, die Behandlung und Pflege sowie den gesamten Aufenthalt und die Abrechnung für Sie reibungslos zu gestalten.

Daneben bringen Sie zur Aufnahme bitte folgende Dokumente mit:

  • den Einweisungsschein Ihres niedergelassenen Arztes
  • die Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse
  • alle Unterlagen über Ihre Voruntersuchungen (sofern vorhanden, z.B. Röntgenbilder, Laborergebnisse, Arztbriefe, …)

Ihre Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und sind Unbefugten nicht zugänglich.

Checkliste Klinikaufenthalt

Bevor Sie sich auf den Weg zu uns machen, überprüfen Sie bitte, ob Sie alles Notwendige für Ihren Aufenthalt bei uns eingepackt haben. Dazu gehört:

  • Ihr Personalausweis
  • Ihre Krankenversichertenkarte
  • Ihre Krankenhauseinweisung und Unterlagen über Ihre Voruntersuchungen
  • Die Kontaktdaten Ihres Hausarztes
  • Ihre Medikamentenliste
  • Ihr Impfpass / Allergiepass / Diabetikerausweis / Mutterpass / Herzschrittmacherausweis / Röntgenpass / Blutgruppenausweis / Organspenderausweis / OP-Pass (natürlich nur sofern vorhanden)
  • Ihre Patientenverfügung
  • Dokumente über etwaige Zuzahlungsbefreiungen oder Kostenübernahmen
  • Toilettenartikel
  • Bequeme Kleidung
  • Hausschuhe und feste Schuhe
  • Ihre persönlichen Gegenstände, z.B. Brille, Hörgerät, Prothesen, Zahnersatz …
  • Kleingeld
  • Wecker
  • Lesestoff, MP3-Player mit Kopfhörern, …

NICHT zu uns mitbringen sollten Sie dagegen bitte folgendes:
• Wertgenstände (z.B. Schmuck, größere Geldbeträge, Kreditkarten, …): Bei Verlust kann das Klinikum Seefeld keine Haftung übernehmen!

Die Checkliste können Sie sich zum Ausdrucken hier herunterladen.