Innere Medizin

Seit Anfang 2018 werden im Klinikum Seefeld auch internistische Patienten behandelt. Parallel wird eine moderne internistische Funktionsdiagnostik aufgebaut.
Diese umfasst ab Herbst 2018 u.a. Ruhe- und Belastungs-EKG, Lungenfunktion, Langzeit-Blutdruckmessung und Langzeit-EKG. Die bereits bestehende umfangreiche Ultraschalldiagnostik (Bauch, Schilddrüse) wird um Herz und Gefäße erweitert.
Die Abteilung wird in enger Zusammenarbeit mit der Medizinischen Klinik am Klinikum Starnberg betrieben. Weiterhin besteht natürlich auch eine Zusammenarbeit mit der nahegelegenen Fachklinik Dr. Schindlbeck in Herrsching.
Vor Ort wird die Abteilung von Dr. Markus Siedhoff, dem langjährigen Facharzt für Innere Medizin am Klinikum Seefeld, geleitet.
Schwerpunkte in dieser Anfangsphase sind v.a. akute Infektionskrankheiten, kurze Bewusstlosigkeiten (Synkopen), alle Formen von Bauchschmerzen sowie Stoffwechsel- und Elektrolytstörungen.
Endoskopische Verfahren wie Magen- oder Darmspiegelung werden unverändert angeboten, sowohl für die Patienten der chirurgischen Klinik als auch für internistische Patienten. Dafür steht eine hochmoderne Endoskopieanlage mit HD-Technik und digitaler Bildverarbeitung zur Verfügung.
Unverändert ist die Innere Medizin auch weiterhin für die prä- und postoperative Betreuung der chirurgischen Patienten im Hause zuständig.